Walter Schwanekamp sen. (rechts stehend) mit Mitarbeitern beim Wiederaufbau des im Krieg zerstörten Rathauses zu Münster.
1958
Gründung durch Walter Schwanekamp sen.
2001
Produktionserweiterung um 700 qm
bis 1976
Klassischer Steinmetzbetrieb
2003
Einstieg von Stefanie Schwanekamp, Leitung Vertrieb
1976
Einstieg von Walter Schwanekamp jun.; heutiger Geschäftsführer
2004
Einführung der mehrschichtigen Produktion
1977
Neubau und Erweiterung der Produktionshalle auf 1.200 qm
2006
Neubau Schulungszentrum
bis 1983
Ausbau des hochwertigen Innenausbaus, erste Küchenarbeitsplatten
2007
Qualitätsoffensive, Zertifizierung ISO 9001
1985
Start der Zusammenarbeit mit SieMatic und damit Ausrichtung auf Küchenarbeitsplatten
2008
Neu-Entwicklung des Plattenaufbaus
1990 - 1994
Produktionserweiterung um 3.000 qm
2009
Entwicklung ZENIT mit Unterstützung
des Wirtschaftministeriums (ZIM) sowie Entwicklung MUDUL
1996
Produktentwicklung „Leichte Platte“ mit
Unterstützung TPW
2011
Auszeichnung mit Zukunftspreis für Branchenverdienste in der Kategorie Küche
1999
Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft
2012
Markteinführung der innovativen Concept-Arbeitsplatte